.
Preise (Auswahl):
2010 – DIVA Award
2008 – Verleihung des Silbernen Ehrenzeichens für Verdienste um das Land Wien
2007 – Green-Building-Zertifikat der Europäischen Union /UNIQA Tower
2006 – Bauherrenpreis /UNIQA Tower
2002 – Verleihung des Berufstitels Professor
1999 – Pilgrampreis
1995 – Otto Wagner Städtebaupreis /Masterplan Donau-City
1993 – Adolf Loos Architekturpreis für Bürobauten in Wien /Hebbelplatz /Muthgasse
Architekt Heinz Neumann
Eingesetzte Kaba Produkte
Charon Drehkreuze und Schwenktüren
Der neue UNIQA Tower liegt unmittelbar neben der historischen Wiener Innenstadt und markiert
den Beginn der Wiener Ringstraße. Für Wiens Bürgermeister Dr. Michael Häupl ist das Haus „ein
weithin sichtbares neues Wiener Wahrzeichen“.
Das Bürohaus wurde für den Versicherungskonzern UNIQA errichtet, es beherbergt Platz für 1.100
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie alle erforderlichen Räumlichkeiten für Konzernleitung und
Aufsichtsrat. Das Gebäude markiert einen wichtigen Punkt in der UNIQA-Unternehmensgeschich-
te, denn es konzentriert die zuvor verstreuten Standorte erstmals unter einem Dach. Der Auftrag
an den Architekten erfolgte nach einem von UNIQA veranstalteten internationalen Architektur-
wettbewerb.
Die Architektur des 21 Geschosse umfassenden Hochhauses entspricht in ihrer Transparenz und Offenheit der UNIQA-Unter-
nehmenskultur. Das Sockelgeschoss stellt einen halböffentlichen Raum dar, der mit Cafés, Restaurants und der großzügigen
Veranstaltungshalle „Platinum“ auch von den Stadtbewohnern genutzt und genossen werden kann. Die darüber liegenden
Bürobereiche sind den Arbeitsstrukturen entsprechend betont offen gehalten. Die einzelnen Arbeitsstationen wurden vom
Architekten gemeinsam mit einem Büromöbelunternehmen speziell entwickelt. Die Chefetagen in den obersten Geschossen
verfügen über multifunktionale, teilbare Sitzungsräume, Sondergastronomiebereiche und eine exquisit vom Architekten de-
signte Skylobby. Besonderheiten stellen unter anderem die konstruktiv wie formal aufwändige Überdachung des Veranstal-
tungssaales sowie die raffinierte, hochtechnologisierte Klimafassade dar.
49
1...,41,42,43,44,45,46,47,48,49,50 52,53,54,55,56,57,58,59,60